Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB)

| Direkt zum Inhalt |

Hauptmenu:

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme nach § 61 SGB III


Für Jugendliche und junge
Erwachsene zum Einstieg in den
Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

Starttermin
20. September 2010

BvB bietet

Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die am Arbeits- und Ausbildungsmarkt benachteiligt sind, neue Chancen zum Einstieg. Das Angebot ermöglicht den Teilnehmenden nicht nur Berufsfindung und -vorbereitung sondern auch spezielle betriebliche Qualifizierungen. Berufliche Perspektiven werden erarbeitet und realistische Entscheidungen für die berufliche Zukunft getroffen.

Kombinationen aus Arbeitserprobung und Lerntraining, praxisorientierten Workshops und Betriebspraktika bereiten schrittweise auf die Arbeitswelt vor. Ein wichtiges Anliegen von BvB ist es auch, die Fähigkeit der Teilnehmenden, ein selbständiges und selbstverantwortliches Leben zu führen, zu schulen. Dabei wird auf die Stärkung sozialer und methodischer Kompetenzen besonders Wert gelegt.

Eine individuelle Begleitung der Teilnehmenden und die passgenaue Vermittlung in Praktika, Ausbildungs- bzw. Arbeitsverhältnisse helfen, den Einstieg in die Berufswelt zu finden.

Das nachträgliche Erreichen des Schulabschlusses kann dabei ein weiteres wichtiges Maßnahmeziel sein.

Zurück zum Seitenanfang